Ich geb’s ja zu. Ich bin sicher nicht die beste Hausfrau. Neben Job, Kind und Freunden mal eben einen Haushalt perfekt zu führen, halte ich für beinahe unmöglich. Zum Glück sind mein Mann und ich ein gutes Team wenn es um Einkaufen, Wäsche waschen und Bügeln geht. Ganz ohne Geknirsche läuft es allerdings auch bei uns nicht ab. Aus diesem Grund haben wir ein Experiment begonnen und den Haushaltsplan als Whiteboard umgesetzt. Wie genau das funktioniert, seht ihr in meinem neuen Video.

Und wenn ihr jetzt Lust habt, selbst so eine Tafel nachzubasteln, könnt ihr hier kostenlos das Template herunterladen, um alle Aufgaben selber in Kärtchen zu schreiben. Ich habe es in Powerpoint gebaut – wer das Microsoft Programm nutzt, kann die einzelnen Textfelder selbst editieren: Zum Download editierbares Powerpoint. Für alle anderen gibt es noch den Download-Link zum PDF. Einfach herunterladen, in DINA4 ausdrucken, die einzelnen Kärtchen ausschneiden und Laminieren.

Hier eine kurze Bilderstrecke zu meiner Bastelaktion:

Zum Schluss habe ich dann noch auf der Rückseite der Kärtchen jeweils ein Stück magnetischer Klebefolie angebracht. Das gibt es im Bastelladen und sieht aus wie eine schwarze Tesafilm-Rolle. Fertig waren meine Kärtchen, die dann nur noch ans fertige Whiteboard (oder alternativ an den Kühlschrank) geheftet werden mussten.

So ihr Lieben, hier kommt meine verrückte Whiteboard-Aktion. Und wie löst ihr das mit dem Haushalt?

Google+