Hilfe, wir bekommen ein Baby. Es ist ziemlich ruhig hier im Blog geworden, denn im Moment sind wir sehr damit beschäftigt, unser neues Pflegebaby mit dem Rest unseres Lebens zu vereinbaren. Das klappt zwar von Tag zu Tag besser, aber noch fühlen wir uns nicht Herr der Situation. Während ich diese Zeilen tippe, sitzt ein übermüdeter 3-Jähriger neben mir, der heute im Kindergarten nicht schlafen wollte. Dafür jetzt vor Wut brüllen. Auf meinem Schoß sitzt unser Neuzugang, das Baby und spuckt Milch über meine Hände. Egal – hauptsache er hat die Tastatur nicht getroffen, denke ich mir.

Gerade genug Zeit, um euch meinen Gastartikel zur Vereinbarkeit von Job, Selbstständigkeit und (Pflege-)Kind zu empfehlen. Seit ein paar Tagen bei Birgit von Entspannt Wohnen online. Viel Vergnügen beim Lesen und ich bin gespannt auf eure Tipps zur Bekämpfung des Baby-Wahnsinns.

Herzliche Grüße

eure Julia

Google+