Dieses USB-Kabel mit Noppen soll Kabelsalat überflüssig machen. Mit einer Crowdfunding-Kampagne versucht das Entwicklerteam um den Ukrainer Stanislav Stashkevich , genügend Geld für den Start der Neu-Erfindung zu sammeln.

snail-usb-kabel-kabelsalat_1-595x334

© Snail / Indiegogo

 

Verdrehte und verwurschtelte Ladekabel kennt jeder. Endlich entwirrt und am Handy angeschlossen, rutscht es schon wieder vom Schreibtisch, bevor man es in die USB-Buchse am Laptop anschließen kann. Damit soll jetzt Schluss sein: Noppen im breiten USB-Kabel halten es dort, wo es bleiben soll. Die simple Idee funktioniert für die unterschiedlichsten Anwendungszwecke: Zur Aufbewahrung übersichtlich zusammengerollt, als Mini-Halterung für Tablet oder iphone oder ganz einfach genau dort auf dem Schreibtisch, wo ihr es braucht. Mit der integrierten Leuchte seht ihr auch gleich, ob das Telefon lädt. Und wer auf frische Farben steht, darf sich mit Snail eine von fünf leuchtenden Alternativen aussuchen. Klingt gut, oder?

„Wer sich beeilt, kann sich eines der USB-Kabel über die Crowdfunding-Kampagne von Snail schon für acht US-Dollar bestellen. Die Anzahl ist allerdings limitiert. Wer später kommt, zahlt unter umständen bis zu 25 US-Dollar für ein Kabel. Als Käufer könnt ihr euch allerdings die Farbe aussuchen und bestimmen, ob ihr ein USB- oder ein Lightning-Kabel haben wollt.“ (t3n)

snail-usb-kabel-kabelsalat_2-595x334

© Snail / Indiegogo

snail-usb-kabel-kabelsalat_3-595x334 snail-usb-kabel-kabelsalat-595x334

 

Das könnte Sie auch interessieren

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Google+