PC aufräumen

,
PC aufräumen - Vorschlag einer Dateistruktur

Jeder entwickelt mit der Zeit ein eigenes System am PC, um wichtige Dokumente, Steuerunterlagen, Versicherungsurkunden etc. zu archivieren. Wir sitzen relativ viel am Rechner, weil es sowohl unsere Arbeit, als auch unsere Hobbys erfordern. Um wichtige Unterlagen möglichst schnell wieder zu finden, haben wir einige wenige Ordner auf unserem Rechner angelegt, die thematisch zusammenfassen, um welches Projekt es geht. Im Ordner „Wichtige Dokumente“ sammeln wir alles, was mit unserer Steuererklärung zu tun hat, Scans (als PDF) von Heirats- und Geburtsurkunden (falls diese mal bei einem Brand o.Ä. verloren gehen sollten), eine Übersicht aller regelmäßigen Abbuchungen/Verträge wie Handy, Strom, Gas, Zeitschriftenabos. Auf diese Art und Weise können wir schnell mal ein Dokument drucken oder mailen, wenn es für eine Behörde oder Bank vonnöten ist. Und auch falls einer von uns plötzlich ins Krankenhaus müsste, wüsste der andere genau, wo alles Wichtige liegt. Den PC aufräumen sollte man aber nicht nur für den Notfall. Auch Sie selbst profitieren von einer aufgeräumten Festplatte.

Für den Notfall haben wir so auch den Ordner „Vollmachten und Patientenverfügung“ geschaffen. Hier sind Scans unserer gegenseitegen Vollmachten, die wir im Krankheits- oder Todesfall nutzen könnten und ebenfalls unserere beiden Patientenverfügungen.

Im Bank-Ordner gibt es jeweils Unterordner pro Konto, das wir privat (jeder einzeln und gemeinsam) sowie geschäftlich führen. Hier speichern wir Kontoauszüge, Kreditinfos zu Laufzeiten, Prozentsätzen etc. In Bewerbung und Job liegen Lebensläufe, Bewerbungsanschreiben und Arbeitszeugnisse. Jede einzelne Bewerbung, die wir in der Vergangenheit als Pakete geschickt haben, ist als Unterordner gespeichert und mit dem Namen der jeweiligen Firma benannt. Der Ordner Versicherungen beeinhaltet eine Übersicht aller Versicherungen wie Auslandskrankenversicherung, Krankenversicherung, Rente, Hausrat etc. mit allen Konditionen, Adressen, Ansprechpartnern, Kundennummern. Versicherungsverträge haben wir gescannt und als Pdf abgelegt.

PC aufräumen - Vorschlag einer Dateistruktur

In weiteren Ordnern haben wir alle Dateien abgelegt, die unsere Arbeit und Hobbys angeht. Da ich in der Freizeit gerne bastle und nähe, sammle ich im Internet gekaufte Nähschnitte und auch digitalisierte Zeitungsausschnitte für DIY-/Bastel-/Einrichtungsideen. Wie genau das geht, zeige ich in einem Extrabeitrag zum Thema PC aufräumen.

1 Kommentar

  1. Meike Kranz

    Eine gute Dateiablagestruktur ist nicht nur für private Unterlagen sehr wichtig. Auch im Job sollte man keine Zeit damit verschwenden, nach Unterlagen und Informationen zu suchen. Ich sehe aber häufig Ordnerstrukturen, die über die Jahre gewachsen sind und mit der Zeit immer undurchsichtiger geworden sind. Aber es lohnt sich, Zeit zu investieren, eine neue Ordnerstruktur zu entwickeln, da sich das sehr schnell auszahlt. Ich empfehle immer, einen gemeinsamen Workshop mit allen Kollegen dazu durchzuführen. Eine Anleitung zum Workshop-Setting, eine fertige PowerPoint-Präsentation und To-Do-Liste gibt es hier: http://www.123effizientdabei.de/verkaufsseite-dateiablagestruktur/ Mit dieser Anleitung kann man in nur 3 Stunden eine optimierte Dateiablagestruktur entwickeln.

Trackbacks/Pingbacks

  1. In 30 Minuten zum aufgeräumten Rechner - Geliebte Ordnung - […] anlegen. Ein Beispiel für eine solche Struktur kannst du z.B. hier in meinem Post zum Thema „Rechner aufräumen“ […]

Kommentar absenden

Google+